LISA - Leitstelle für intelligente Störungs- und Alarmbearbeitung

Sie sind auf der Suche nach einer Leitstellensoftware?

In vielen betriebliche Sicherheitszentralen, Notruf- und Serviceleitstelle und Alarmempfangsstellen kommt LISA heute schon als Alarmmanagementsystem, Gefahrenmanagementsystem und umfassendes Leitstellenmanagementsystem zum Einsatz.

Wann kommt LISA auch bei Ihnen zum Einsatz?

Gefahrenmanagement von der Meldung bis zu Maßnahme

Ob klassische Alarmmeldungen via VdS 2465, SecureIP, SIA, ContactID, u.v.m., Videoalarme über Videofied, Hikvision, etc., Kommunikationseingänge, via Telefon, E-Mail & SMS, Zustandsüberwachungen und zeitgesteuerte Auslösungen oder manuelle Auslösungen:
LISA wertet alles aus und löst an Hand dieser Bewertung ein Ereignis aus. Dieses Ereignis wiederum kann für jedes Objekt individuell mit einem Maßnahmenprogramm verknüpft werden.

Aus eingehenden Meldungen wird eine Maßnahme

Der Weg von der Meldung zum Maßnahmenprogramm

programm als Flowchart

Frei programmierbare Maßnahmenprogramme

Frei programmierbare Maßnahmenpläne

Maßnahmenpläne werden in LISA mit Hilfe einer grafischen Programmiersprache, ähnlich wie ein Ablaufdiagramm, programmiert.
Hiermit können Sie alle Prozesse Ihrer Leitstelle abbilden und Ihren Kunden individuelle Dienstleistungen anbieten.

Alarmmanagementsystem

Alle bearbeitungspflichtigen Meldungen werden für die Bediener übersichtlich, standardmäßig nach Priorität und Fälligkeit geordnet, im Alarmstapel dargestellt. Eine automatisierte Zuweisung an freie Bedienplätze ist möglich.
Zur weiteren Bearbeitung können Alarme manuell oder automatisch in frei definierbare Kategorien verschoben werden. So können Ihre Bediener beispielsweise alle laufenden Interventionen auf einen Blick sehen. Außerdem „verstopfen“ auf diese Weise Wiedervorlagen zu einem späteren Zeitpunkt nicht den Alarmstapel.
Somit wird LISA höchsten Anforderungen an ein Alarmmanagementsystem gerecht.

Priorisierter Alarmstapel

Maßgeschneiderte Lösung

LISA skaliert durch ihre modulare Architektur von der betrieblichen Sicherheitszentrale, über Notruf- und Serviceleitstellen bis hin zu Alarmempfangsstellen mit zehntausenden Aufschaltungen.

Umfassende Automatisierung

Mit Hilfe der frei programmierbaren Maßnahmenprogramme in Verbindung mit diversen Schnittstellen können die Abläufe in Ihrer Leitstelle umfassend automatisiert werden.

Mehr Aufschaltungen mit weniger Personal

Ein hoher Grad der Automatisierung in der Alarmbearbeitung führt dazu, dass Sie mehr Aufschaltungen mit weniger Personal betreuen können.

Eine Auswahl der LISA-Module

REST-API

REST-API

LISA bietet eine REST-API zum Zugriff auf Stammdaten und Protokolle und eine REST-basierte Alarmschnittstelle an.

Artikeldefinition für Faktura

Fakturierung

Erfassung von Kosten mit Aufwandsbezug, wie Alarmintervention, als auch periodische Pauschalen, wie Grundgebühren.
Rechnungsstellung, OP-Verwaltung und Export in Buchhaltungsprogramme. (DATEV, H+R, Simba, Navision)

MQTT Topic

Internet of Things

Für Ihre Anforderungen im IoT ist LISA mit offenen Schnittstellen zu MQTT & REST und der Anbindung an Sigfox, Node-RED, Grafana, InfluxDB & Co. bestens gerüstet.

Baustein zu automatischen Stammdatenpflege

Stammdatenpflege

Die Stammdatenpflege kann mit Hilfe eines optionalen Moduls umfangreich mit Hilfe von Maßnahmenprogrammen automatisiert werden.

Schnittstellenfenster

Schnittstellen

LISA bietet mehrere Dutzend Schnittstellen zu Alarmempfängern, Kommunikationssystemen, Datenbanksystemen und Anwendungen, sowie offene Schnittstellen.

Browser in Anwendung

Webbrowser

Ein integrierter Browserview gewährt Ihren Bedienern Zugriff auf Webressourcen, wie Videoplayer, CRM-Systeme und Konfigurationsoberflächen.

Alleinarbeiterüberwachung

Alleinarbeiterüberwachung

Es können Dienstantritt, Dienstende und Sicherheitskontaktmeldungen per Telefon von Alleinarbeitern automatisch überwacht werden.

Kartenausschnitt

Geodaten

Auswertung von Geokoordinaten in Meldungen. Einbindung von Kartendiensten und Geodiensten in der Alarmbearbeitung.